AGB


Zustandekommen des Vertrages im Onlineshop

Alle Produkte im Onlineshop stellen ein unverbindliches Angebot dar. Über die Buttons "In den Warenkorb" fügen Sie die Produkte zunächst einem virtuellen Warenkorb zu, erhalten anschliessend über den Button "Weiter zur Kasse" die Möglichkeit vor Vetragsabschluss die dort eingefügten Produkte inhaltlich und preislich in einer Zusammenfassung zu bewerten. Nach Aufrufen der Seite "Kasse" und der vorherigen Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden Ihnen abschließend die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt. Erst durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Soweit Sie als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal / PayPal Express) nutzen, werden Sie auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet um dort den Zahlungsvorgang abzuschließen. Im Anschluss werden Sie zurück in unseren Online-Shop geleitet, wo Ihnen die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt werden.

Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

Zahlung / Erstbestellungen

Bei Erstbestellungen bitten wir um Überweisung im voraus, vorrangig per Paypal, Kreditkarte und Vorauszahlung/Überweisung.

Speicherung von Vertragsinhalten der Bestellung

Nachdem Sie die Bestellung aufgegeben haben, besteht die Möglichkeit Ihre Bestellung zu speichern oder auszudrucken. Auch wir speichern diese Vertragsinhalte zur Erfüllung des erteilten Auftrags und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Als registrierter Kunde in unserem Onlineshop haben Sie auch selber Zugriff auf Ihre historischen Bestelldaten.

Versand & Lieferung

Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich in den jeweiligen Produkt-Beschreibungen unseres Onlineshops oder im jeweiligen Angebot.

Der Versand der Produkte erfolgt ab unserem Lager an den von Ihnen angegebenen Versendungsort. Wird keine alternative Lieferadresse angegeben, erfolgt die Versendung an die Rechnungsanschrift.

Versandeinheiten

Wir versenden die Produkte ausschließlich in 1er, 3er, 6er PTZ-Flaschen-Versandkartons.

Folgejahrgänge

Bei Alltagsweinen bis zu einem Preis von 20€ behalten wir uns die Lieferung des Nachfolgejahrgang desselben Weins vor, ohne weitere Nachricht. Bei teureren Weinen ab 50,- EUR halten wir zunächst Rücksprache.

Jugendschutz

Es erfolgt grundsätzlich keine Lieferung an Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren. Wir bachten so die Regelungen des Jugendschutzgesetzes (JuSchG). Auf bestehende Altersbeschränkungen wird unter anderem in der jeweiligen Artikelbeschreibung hingewiesen. Sie versichern mit Absenden Ihrer Bestellung, das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht zu haben und dass Ihre Angaben bezüglich Ihres Namens und Ihrer Adresse richtig sind.

Datenschutz (DSGVO)

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:

https://weinhandel-bonn.de/Rechtliches/Datenschutz/

Widerruf

Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurückzutreten. Alle nötigen Informationen um von Ihrem Widerrufsrecht gebrauch zu machen, finden Sie auf unserer Seite "Widerrufsbelehrungen"

https://weinhandel-bonn.de/Rechtliches/Widerruf/

Außergerichtliche Schlichtung

Gemäß Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten bieten wir allen Kunden (Privatkunden) die alternative Streitbeilegung bei der EU an. Unter folgendem Link können Sie das Online Schlichtungsverfahren eröffnen:

https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Gerichtsstand

Für den Privatkunden entfällt die Vereinbarung eines Gerichtsstands und es gelten die gesetzlichen Regelungen. Für Händler gilt als Gerichtsstand der Sitz der Gesellschaft und das zuständigen Amtsgericht als vereinbart.